1. Pixel Phone 2 ein neues Design

Die Pixel Phones wurden von vielen als die besten Android Geräte auf dem Markt betitelt und das nicht zu Unrecht, die Software und die Wertigkeit der Geräte ist beinahe unantastbar, jedoch gibt es zwei Punkte in denen die Pixel Phones hinterherhinken und

unbenannt
Quelle: Google

das sind Design und neuartige Features wie eine IP 68 Zertifizierung oder Retina Scanner.

Das aktuelle Design wirkt etwas altmodisch und besitzt fragwürdige Design Entscheidungen wie die Alu- Glas-Kombo auf der Rückseite, die hilft zwar den Empfang zu verstärken aber verzückt nicht gerade mit Eleganz und Anmut. Zudem ist das Pixel etwas kräftiger was seine Dicke angeht, mich persönlich stört das nicht da dies eine größere Batterie erlaubt, doch bin ich sicher das sich viele Iphone Nutzer den Kopf kratzen werden wenn sie das Pixel es zum ersten mal in der Hand halten.

Doch versteht mich nicht falsch das Pixel fühlt sich hochwertig an jedoch sieht es eben etwas unaufgeregt und plump aus, aber hey Iphone´s sehen seit nun mehr drei Jahren mehr oder wenig identisch aus daher begrüße ich die neuen Design Entscheidungen Googles und denke das wir davon eine etwas ausgeklügeltere Version erhalten werden.

2. Eine Pixel Smartwatch

Google verkauft bereits seit geraumer Zeit Smartwatches im Google Store jedoch sind dies Produkte von anderen Herstellern und dienen ehr dazu Android Wear an den Mann zu bringen, meist sind diese, genau wie Android Phones, mit einem Skin des jeweiligen Herstellers versehen und “verfälschen” damit das Original Design und Interface das Google entwickelte, daher wird ähnlich wie bei Nexus und Pixel Geräten 2017

pixel-watch
Quelle: pixelcentral

eine Smartwatch aus dem Hause Google vorgestellt werden.

Mögliche Render kursieren bereits im Internet und sehen meiner Meinung nach fantastisch aus mit ihrem minimalistischen Stil und dem Klassischen runden Uhren Gehäuse, leider wird sich der Preis wahrscheinlich wie bei anderen Pixel Geräten bei Apple orientieren was  in Zahlen so viel bedeutet wie 419 € für ein Aluminium Armband.

3. Andromeda OS und ein Pixel 3 Laptop

Pixel Chromebooks von Google waren die ersten Geräte die Google selbst herstellte jedoch wurde die Produktion des Pixel Chromebooks in diesem Jahr eingestellt und der Verkauf liegt schon länger auf Eis, dies lag höchst wahrscheinlich daran dass, die Geräte keine wirkliche Zielgruppe hatte aufgrund des sehr hohen Preises des Chromebooks, normalerweise richten sich Chrome OS Geräte an Schüler und Studenten die diese nur für leichte nicht sehr leistungsintensive Anwendungen und Aufgaben nutzen.

pixel chromebook.jpg
Quelle: MKBHD

Das Betriebssystem lässt auch nicht sehr viel mehr zu da dies komplett auf den Internet Browser Chrome basiert ist und daher nur mit einer Internetverbindung vollends genutzt werden kann.

Doch das neue Andromeda OS verspricht neue Möglichkeiten indem es Chrome OS und Android zu einem System verschmelzen lässt, wie sinnvoll das ist wird ich jedoch erst im Q3 des Jahres 2017 zeigen. Weiterhin soll das neue Stück Hardware aus der Google Schmiede über einen Stylus und einen Touchscreen verfügen, ob sich das Gerät hier bei einem Surfacebook oder bei einem Yogabook orientiert ist noch unklar.

Ein Startpreis von 799$ währe durchaus attraktiv sollte das Chromebook in Deutschland erscheinen.

Advertisements